19 - 07 - 2018

Rat am 11.10.2012

In dieser Ratssitzung wurde das Konzept zum städtischen Kulturprojekt beschlossen.

Rat am 08.05.2012

Geschichte statt Geschichten - hier wurden zwei fast gleichlautende Anträge von CDU und Linken angenommen. Da nicht beide auf einen Antrag wollten, wurde ein Änderungsantrag, der beide Texte zur Annahme vorschlug, beschlossen.Anke Kaphammel schlägt vor, den CDU- und den Linken-Antrag gemeinsam in das Konzept für das Projekt 1913-2013 aufzunehmen. Gisela Ohnesorge (Linke) stellt noch einmal klar: "Wir wollen hier kein Fürstenevent!", man sollte jetzt sehen, dass man noch eine sinnvolle Veranstaltung auf den Weg bringt. Sie besteht auf den Linken-Antrag, den CDU-Änderungsantrag lehnt sie ab.

Rat am 28.02.2012

BIBS-Ratsherr Wolfgang Büchs kritisiert im Rahmen der Haushaltsberatungen 2012 noch einmal die enorme Summe von insgesamt 1,2 Millionen Euro, die man ausgeben wolle und die unter anderem dafür, dass man im Ernst im Rahmen der Feierlichkeiten auch noch "Sissi-Filme" zeigen wolle. Würde er an seinem Institut so einen ähnlichen Antrag ähnlichen Niveaus einreichen, so Büchs, "den würde man mir so um die Ohren hauen!" (Rede von Wolfgang Büchs zum anhören)

Mitteilung der Stadt zum "Kulturprojekt 1913-2012" mit Anlage.

Fahnenlogo